Gebäudetechnik Service

Gebäudetechnik Service

Die Beheizung von Gebäuden und die Erzeugung von Warmwasser braucht in Vergleich zu Licht oder anderen elektrischen Geräten mit Abstand am meisten Energie. Unsere Ausbildung erweitert die Kompetenzen der angehenden Elektrotechniker um die Themen Solarthermie, Heizungshydraulik, Wärmepumpen und Regeln.

Hierbei werden die Inhalte der Spezialmodulausbildung wie folgt aufgeteilt:

  • 2/3 Gebäudetechnik und Visualisierung – Heizungstechnik und Photovoltaik
  • 1/3 Gebäudesteuerung und Visualisierung – KNX

 

Die Lehrinhalte umfassen als Schwerpunkt aus der Heizungstechnik:

  • Heizungsregelung
    • Vorlauftemperatur
    • Aussentemperaturführung
    • Raumtemperatur
    • Folgeschaltungen
  • Temperatur- und Wärmemengenmessung
  • Einzelraumregelung
  • Solarregelung (Differenzregelung)
  • Warmwasserbereitung
    • Boiler- / Speicherladung
    • Frischwassermodul
  • Lüftungsregelung
    • Temperaturregelungen
    • Frostschutzfunktion

 

Die Lehrinhalte umfassen als Schwerpunkt aus der Photovoltaik:

  • Beratung / Ausegung / Montage / Inbetriebnahme
  • Inselanlage und Netzparallelbetrieb
  • Wechselrichter und Laderegler
  • Schutzmaßnahmen
  • Prüfungsprotokolle
  • Fehlerbehebung
  • Notabschaltung nach Störfall

 

Die Lehrinhalte umfassen als Schwerpunkt aus der Gebäudeleittechnik:

  • Licht-, Jalousie- und Komfortsteuerung
  • Beratung
  • Schutzmaßnahmen und Inbetriebnahme
  • Planung und Fehlerbehebung
  • Gebäudesicherheit
  • Energiemanagement und Optimierung

 

Vertieft werden diese Inhalte in Theorie und Praxis.

Der Schwerpunkt in der Ausbildung liegt dabei im Zusammenspiel verschiedener Gewerke in einem Gebäude.

Date

24. Oktober 2018

Tags

KNX, Wärmepumpe, Solarthermie, Heizungsregelung